Tai Chi Qigong Ausbildung Göttingen

Der Autor dieser Seite, Dr. Stephan Langhoff ist DTB-Geschäftsführer seit 1996. Bei widersprüchlichen Behauptungen der Taiji-Qigong-Szene ist der verläßliche Fachberater vielfach der wichtigste Ansprechpartner für "letzt-instanzliche Klärung". Der über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte promovierte Philologe bietet nicht das in der Kampfkunst-Szene übliche Martial-Arts-Infotainment sondern nimmt die eigentlich selbstverständliche Sorgfaltspflicht zu seriöser Aufklärung ernst. Der passionierte Forscher und Lehrer wendet sich u. a. gegen Eso-Folklore und Opportunismus in der Szene. Welcher Nutzen und welche Vorteile entstehen daraus? Durch die Lektüre dieser Info-Seite ergeben sich besonders für Laien hilfreiche Einblicke in die Theorie und Praxis asiatischer "Innerer Kampfkünste" und in die Beurteilung des Anbieter-Markts, der von einer irritierenden und irreführenden "Beliebigkeit" geprägt ist, bei der die Wahrheit oft ganz unten rangiert - wenn überhaupt! Folglich findet man überall unterschiedlichste Behauptungen. Doch auf den DTB-Faktencheck ist Verlaß, denn er trägt maßgeblich bei zu Transparenz und Verbraucherschutz. Zusätzliche individuelle Hilfestellung kann darüberhinaus durch ein persönliches Kontakt mit dem Verfasser erfolgen. Was den Wissenschaftler auszeichnet, z. B. die "Langhoff-credentials", lesen Sie auf seiner Homepage.

Tai Chi Qigong Ausbildung Göttingen - vielfältige Angebote des Dt. Taichi-Bundes

Eine so wichtige Sache wie die Lehrersuche sollte man möglichst umfassend angehen - DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff berät dabei gern zum Beruf und Berufsbild unter 040 2102123. Leider kann man als Nicht-Fachmann vieles falsch machen bei der Suche nach der "besten Schule". Der "tiefgraue Markt " mit seinen Gurus, Heilslehren und Eso-Folklore ist nichts für schwache Nerven. In jedem Falle sollte man das "Kleingedruckte" genau lesen. Und: Wird mit Siegeln oder Anerkennungen geworben, so sollte man sich vergewissern, ob dies zutrifft und ob eine unabhängige Überprüfung erfolgt.

Ein preiswertes vollumfängliches Angebot vorweg zur Orientierung auf dem Anbietermarkt:

Die zentrale DTB-Schule für staatlich anerkannte Weiterbildung ist für den Dachverband primär in der Ganzheitlichen Gesundheitsbildung tätig. Die lange überlieferten chinesischen Systeme Qigong und Tai Chi Chuan speisen sich aus den drei Hauptquellen Innere Kampfkunst, Meditation und Gesundheit. Alle berufsbegleitenden Zusatzqualifikationen des Dachverbandes unterliegen nach strengen Vorgaben. Die begehrte ZPP-Krankenkassen-Zulassung ist beim DTB eV üblicherweise ein Kinderspiel. Schon mit vier Intensivwochen für 1000 Euro (Ratenzahlung möglich) hat man eine wichtige Hürde genommen: Die von der ZPP vorgeschriebene Mindest-Stundenzahl von 220. Man hat übrigens ein großes Zeitfenster von 3 Jahren, innerhalb dessen man seine individuellen Termine frei wählen kann. Es gibt Fördermöglichkeiten: Mit Bildungsprämie zahlt man nur die Hälfte, also 500 Euro. vorkenntnisse sind nicht erforderlich und jeder kann überall sofort beginnen - mit dem kostenlosen Heimstudium beim Tai Chi Verband. Eine Prüfung oder Zwischenprüfung ist nicht vorgeschrieben; sie kann aber freiwillig absolviert werden nach der 4. Woche. Mit dem DTB-Service der "Standardisierten Konzepte", die von der ZPP bundesweit anerkannt sind, ist das Prozedere in der Regel dann eine Sache von wenigen Tagen! Dieses "Know-How" wird daher auch gern von Mitgliedern anderer Organisationen nachgefragt. Dazu zählen auch die neuen Stundenverlaufspläne für Ganzheitliche Gesundheitsförderung.

Tai Chi Qigong Ausbildung Göttingen

Hinweis: Verbände ohne Gemeinnützigkeit wie der DDQT werden vom DTB ebensowenig anerkannt wie dessen Schulen; z. B. die "Tai-Chi-Schule Göttingen" von Angela Menzel ("Gesunde Kampfkünste – bewegte Entspannung! bzw. "Home of Sha Wushu in Germany!" von Sha Junjie).

Immer mehr Lehrende hierzulande werden ausgebildet nach der Methodik des "Richtig Lernens und Lehrens". Dieses ganzheitliche Konzept wurde entwickelt vom Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB). Seine "standardisierten Konzepte" sind zugelassen für Krankenkassen-Anerkennung. Kurz gesagt führt es durch übergeordnete Perspektiven zu einem tieferen Verständnis und damit zu besserem Unterricht ohne Esoterik und WUDE-Moral-Kodex. Nach bestandener Prüfung tragen die Lehrer das Qualitätssiegen "Geprüfter Lehrer DTB". Für die Krankenkassen-Zulassung ist diese Prüfung jedoch nicht erforderlich - vielmehr kann sich jeder bei der ZPP zertifiziert werden, der eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen kann und die nötigen Stunden der Fach-Formtbildung absolviert hat. Für die Region Göttingen können sich Interessierte fachkundig beraten lassen bei Dr. Langhoff vom DTB in der Zentrale unter 040 2102123. Der Schule wurde bereits 1992 Das Qualitätssiegel des Weiterbildung HH verliehen.

Der hohe Stellenwert des chinesischen Taijiquan und Qigong in der ganzheitlichen Gesundheitsbildung führt dazu, dass Kampfkunst-Aspekte wie traditionelle Überlieferung und althergebrachte Anwendung in der Selbstverteidigung an Bedeutung verloren haben. Vorgaben der Krankenkassen-Förderung zur Primärprävention haben diese Entwicklung stark beeinflußt. Eine bloße Ausbildung zum "Kursleiter" bzw. Übungsleiter", wie man es oft bei kommerziellen Schulen oder in Teilen der "Taiji-Qigong-Community" findet sollte man ablehnen. Ebenso "traditionelle" Ausbildungen von Glaubensgemeinschaften.

Eine parallele Entwicklung findet sich übrigens in den japanischen Kampfkünsten wie z. B. Aikido, Jujutsu und Judo. Doch viele Praktizierende möchten das "Authentische" oder "Ursprüngliche" der Tradition nicht aufgeben und befürchten eine "Verwässerung". Seit langem befasst sich der DTB e. V. mit diesem Spannungsfeld. Die Ergebnisse dieser Forschungen, die ebenso ermutigend wie interessant erweisen, eingearbeitet in die bundesdeutsche Aus- und Fortbildung.

Wer vertritt eigentlich chinesische Gesundheitsübungen hierzulande? Da es keinen "TÜV" dafür gibt, beanspruchen immer mehr Organisationen diese Rolle. Die zunehmenden Aktivitäten chinesischer Glaubensgruppierungen in der deutschen Lehrerausbildung haben in vielen Orten zu einer Unsicherheit und Intransparenz geführt. Demgegenüber steht der 1996 gegründete DTB für Teilnehmerschutz, Faktentreue und Einhaltung der westlichen Qualitätsstandards der Erwachsenenbildung. Taiji-Qigong-Ausbildungen, die bei Lobby-Verbänden oder esoterischen Vereinigungen absolviert wurden, werden nicht anerkannt. Dieser DTB-Richtlinie haben sich mehrere andere Institutionen angeschlossen.

Tai Chi Ausbildung Göttingen mit Qualitätssiegel Weiterbildung

Tai Chi Ausbildung Hannover - Dr. Langhoff Wie vielerorts in Deutschand steigt auch in der Region Südniedersachsen/ Göttingen die Unsicherheit bzgl. Lehrerausbildungen - besonders Laien "blicken nicht mehr durch". Ein Grund ist die zunehmende kommerzielle Ausrichtung von Verbänden und ihren Mitgliedern - und der leider allzu oft sparsame Umgang mit der Wahrheit. Es zählen häufig nicht mehr Qualität und Kompetenz sondern nicht einhaltbare Versprechungen. Ein einheitliches Berufsbild fehlt und auch der Lehrer-Titel ist gesetzlich nicht geschützt. Um so wichtiger ist für den Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB daher die laufende Überprüfung seiner Standards durch unabhänge Dritte wie den Weiterbildung Hamburg e. V. Einbezogen sind dort DAG, Handelskammer, Gewerkschaften und viele andere Institutionen. Seit 1993 wird der DTB-Schulungstätte Tai Chi Zentrum Hamburg e. V. das begehrte WB-Siegel verliehen. Es steht für Einhaltung von Verbraucherschutz und Transparenz. Um beide ist es nach DTB-Recherchen in der "Szene" schlecht bestellt - Täuschungen werden immer häufiger. Für den Yang-Stil hat dies die Dt. Clearing-Stelle "Yang Family Tai Chi" mit umfangreichen Dossiers belegt.

Qigong-Tai-Chi-Ausbildungen in Göttingen mit kostenloser ZPP-Krankenkassen-Zertifizierung

Viele Menschen möchten ihre innere Kraft mit chinesischen Gesundheitsübungen entwickeln und stärken. Sie nutzen Lehrmittel zum Üben zuhause und besuchen Kurse - z. B. bei Krankenkassen, Reha-Zentren, Volkshochschulen oder Sportvereinen. In den DTB-Mitgliedsvereinen kann man sogar kostenlos an Skype-Seminaren teilnehmen. Dabei fasst so mancher den Entschluss, selbst Lehrer zu werden.

 DTB-Mitglied werden in einem DTB-Verein

Mitglied werden im DTB e. V. ist möglich mit normaler Mitgliedschaft und Kurzzeitmitgliedschaft. Die 1996 gegründete Bundesvereinigung DTB bietet ein zentrales Zuhause für die chinesischen Gesundheitsübungen Tai Chi (Taijiquan) und Qigong.  Besonderheit des gemeinnützigen Vereis ist eine stetig wachsende Community und ein fester Stamm von Dozenten, Ausbildern, Lehrbeauftragten und Übungsleitern. Aufgrund des Geschäftsmodells "Taijiquan-Qigong-Zentralverband" finden sich hier alle maßgeblichen Ressorts unter einem Dach. Der Grund: Etliche Tai-Chi-Verbände und Qigong-Verbände in Deutschland arbeiten seit 2014 im engen Verbund. So schafft der DTB bundesweit ein Netzwerk mit gleichen Richt- und Leitlinien. Service: Ideologie-freie Fachfortbildungen mit bundesweit gültigem Lehrer-Qualitätssiegel - DTB-Lehrer-Community und ihre Schulen: Zusammen lernen, gegenseitig helfen - Qigong Tai Chi Lehrer Deutschland: PLZ-Datenbank. Wer eine Lehrer-Ausbildung anstrebt, sollte daher prüfen, ob Mitgliedschaft im Taiji-Qigong-Dachverband DTB vorliegt (s. Lehrer-Checkliste Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. Alle Infos auch telefonisch unter 040 2102123). DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff informiert auch bei Detailfragen.

Tai Chi Qigong Lernen in Göttingen

Seit langem ist der DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff mit der Anbieter-Situation vor Ort vertraut. Er stellt fest: "Über die Jahrzehnte waren höchst unterschiedliche Lehrer in der Universitätsstadt Südniedersachsens tätig. Schulen entstanden und Schulen vergingen. Zu manchen Zeiten gab es einen regelrechten Esoterik-Boom mit schlecht ausgebildeten Lehrenden. Der Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB engagiert sich in der Region für eine größere Sensibilisierung der Werte weltanschaulicher Neutralität und unterstreicht seine Unabhängigkeit von inländischen und ausländischen Lobby-Verbänden".

RESILIENZ MIT TAI CHI UND QIGONG - GEPRÜFTER LEHRER DTB

Das Reslienz-Modul der DTB-Lehrerausbildung für Tai Chi und Qigong taucht auch in den Prüfungsfragen zum Titel "GEPRÜFTER LEHRER DTB" auf. Das Modul ist Bestandteil der ZPP-Stundenbilder und Kursleiter-Manuale. Siehe Das Resilienz-Modul und ZPP-Krankenkassen-Zulassung: Weiterlesen: RESILIENZ MIT TAI CHI UND QIGONG - GEPRPÜFTER LEHRER DTB.

Der DTB-Dachverband als Korrektiv

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai Chi Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) arbeitet bundesweit auf wissenschaftlich-objektiver Basis. Der gemeinnützige Verein bietet eine weltanschaulich neutrale Beratung für alle Interessierten. Kontakt, Impressum, Amtsgericht und Vereinsregister. Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai Chi. Kostenloser Service auch für Nicht-Mitglieder sind Lehr-Videos und Online-DVDs.

 

Wie es bei Parteien Wählerwanderungen gibt, so treten natürlich auch Taiji-Qigong-Lehrer aus einem Verband aus und werden Mitglied bei einer anderen Organisation. Doch dieses Phänomen scheint heutzutage seltener zu sein - bei Austritten bleibt man häufig unorganisiert statt einem anderen Verband beizutreten. Angesichts der gespaltenen Szene ist dies gut verständlich. Nach Analysen des Zentralverbandes DTB zu Lehrer-Profilen in Deutschland gibt es parallel zu seinem wissenschaftlichen, ideologie-freien DTB-Ansatz zwei weitere Narrative. Zum einen Lobbyisten-Vereinigungen mit ihren klar formulierten Stoßrichtungen und zum anderen Gruppierungen, die zu der sogenannten "Neuen Religion" zählen. Die dahinter stehenden beiden "Mentalen Modelle" sind im Großen und Ganzen klar geschieden: Lobby-Verbände basieren auf Opportunismus und einseitiger Darstellung während Glaubensgruppierungen die Deutungshoheit ihrer "Wahrheit" absolut setzen. Selbstverständlich gibt es in der Praxis auch Überschneidungen - sehr zum Schaden aller, denn so entstehen nicht selten ärgerliche Intransparenzen. Der DTB verstand sich von anbeginn an als notwendiges Korrektiv zu diesen beiden anderen Positionen / Weltbildern - und der Erfolg gibt ihm Recht! Im Mittelpunkt seiner Aus- und Weiterbidungen steht ein Menschenbild von gefestigten, innerlich unabhängigen Lehrer-Persönlichkeiten, die weder dem Lobbyismus zuneigen noch dem "Glauben-Müssen" von Eso-Guru-Kulten. Dadurch DTB-Lehrer optimal geeignete Ansprechpartner, wenn es um Faktencheck und unvoreingenommene Informationen geht. Weitere Auskunft erteilt die überregionale DTB-Anlaufstelle (Dr. Langhoff Tel (040) 2102123.

Lineage - der Bezug auf chinesische Meister

Neulinge und besonders junge Menschen lassen sich oft blenden von Wushu-Schulen, die mit Autorisierungen chinesischer Meister und ihrer Verbände werben. Wer jedoch mit solcherlei Gepflogenheiten vertraut ist, weiß um die Oberflächlichkeit solcher Schauspiele und kennt die damit verbundenen Nachteile. Die unausweichlichen Abhängigkeiten werden natürlich vehement bestritten und kleingeredet - klar, denn solche Schulen haben ja keine Alternative. Auch hier bildet der Dachverband DTB ein ideales Korrektiv gegen Einseitigkeit und Intransparenz.

 Tai Chi Ausbildung - Tipp: Der DTB als Korrektiv für Fehlentwicklungen

Schulen und Lehrende, die ihre Ausbildung als "traditionell", "authentisch" oder "klassisch" bezeichnen, grenzen sich oft nicht ausreichend ab von Meistern mit esoterischem Hintergrund. Diese Fehlentwicklung hat zur Verbreitung von sekten-artigen Gruppierungen beigetragen. Der Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB eV hat eine ganzheitliche Konzeption entwickelt, das weit über die Grenzen Deutschlands als effektives Korrektiv für solche Negativ-Symptome bekannt und geschätzt ist.

 Qualitätsmanagement und Abgrenzung von Glaubensgemeinschaften

DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff: Wer sich zu östlichen Bewegungskünsten hingezogen fühlt, hat oft Mühe, seine Begeisterung im Zaum zu halten; doch er tut gut daran, sich von dem Zauber und der Ausstrahlung nicht überwältigen zu lassen. Viele Anbieter gehören zu Glaubensgemeinschaften chinesischer Verbände und spekulieren auf mangelndes kritisches Hinterfragen und bieten Kulissen mit Kult und Nimbus, die Anfänger in ihrem Vertrauen oft nicht durchschauen. Mancher hat auf diese Weise schon Lehrgeld zahlen müssen, welches vermeidbar gewesen wäre, wenn man sich bei einer seriösen Info-Stelle wie dem DTB-Zentralverband erkundigt hätten. Es kommt leider auch vor, daß Lehrer damit werben, vom DTB UND Glaubensgemeinschaften ausgebildet zu sein. Auch von diesen distanziert sich der Dachverband und weist darauf hin, daß ein solches "Kombi-Konzeptes" einer entmagnetisierten Kompaßnadel gleichen muß. Wie sollte aus einer solchen Beliebigkeit ein verantwortungsvoller Lehrer erwachsen, dem man Vertrauen schenken könnte oder Respekt entgegen bringen könnte?

Zukunftsorientiertes Yang-Chengfu-Tai-Chi: 

Das 1987 gegründete Tai Chi Zentrum Hamburg eV bietet dem "Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan" ein zentrales Zuhause, wo es sich auf dem Boden westlicher Qualitätsstandards optimal entwickeln kann. Durch korrektive Funktionen hat der Verein sämtliche Kern-Defizite des "Yang-Chengfu-Center-Syndroms" und der "Seattle-Interpretation" ausgeglichen und den Center-Ansatz weitestgehend isoliert. Damit sind die Weichen gestellt für zukunftsorientiertes Yang-Chengfu-Tai-Chi Chuan in Deutschland!  Darüber informiert hier der "Deutsche Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong eV" (DTB) und seine zentrale Schule "Tai Chi Zentrum Hamburg eV". Sie grenzen sich von Aus- und Fortbildung ausländischer Glaubensgruppierungen  und Heilslehren ab und verweisen auf deren Unvereinbarkeit mit westlichen Normen im Bildungsbereich. Auch das Yang-Familien-Umfeld findet sich dadurch zunehmend isoliert. Quelle: Göttingen Yang Tai Chi . Dr. Langhoff über sein "Seattle-Korrektiv": Gleich in mehrfacher Hinsicht ist das "Tai Chi Zentrum Hamburg eV" eine großartige Alternative zu Negativ-Auswüchsen der Szene. Der Hauptaspekt ist die innere Unabhängigkeit der Lehrer - es wird weder Gehorsam noch Loyalität eingefordert. Ein ebenso wichtiger Aspekt ist die hohe Transparenz, die durch Faktencheck und wissenschaftlich-objektive Grundhaltung garantiert wird. Dies wiederum ist nur möglich durch die übergreifende Forschung, die immer mehr Irrtümer und Fehleinschätzungen enthüllt. Folklore, Fundamentalismus und Lobbyismus werden offen als solche benannt und abgelehnt. Der Verein hat somit ein umfassendes Korrektiv geschaffen, das weit über die Grenzen Deutschlands hinaus wirkt. Quelle: Yang Tai Chi Chuan.

Rückmeldung von Helga über ihre Lehrerausbildung bei Dr. Langhoff

Helga ist Gründungsmitglied der Faszien-Forschungsgruppe und der "Nairiki-Workgroup". Sie erstellte Beiträge für die Internetseite Tai Chi Qigong Ausbildung Göttingen.

Während meines Studium in Göttingen nahm ich an einem Wochenend-Kurs mit Dr. Stephan Langhoff teil. Er unterrichtete den ersten Teil der Yang-Stil-Form und kombinierte dies mit einer Reihe von Qigong-Übungen. Ich hatte als Kind viel Jujutsu gemacht und merkte, dass mir die Bewegungen leichter fielen als den anderen Teilnehmern. Stephan hatte nichts dagegen, dass ich einen Film machte und ich habe die VHS-Cassette noch heute in meinem Archiv. Obwohl ich dann keine Kurse mehr besuchte, hat mich das Interesse an diesen langsam-fließenden chinesischen Übungen nie verlassen. Und obwohl ich eigentlich gar keine Lehrerin werden wollte, ergab sich dann für mich die Möglichkeit, in der Nordheide wieder bei Stephan zu trainieren. Es waren drei Intensiv-Wochen, die über ein Jahr verteilt, immer von Montags bis Freitag gingen. Mittlerweile waren viele Jahre vergangen und Stephan lehrte nun die Lange Yang-Form (die er direkt von Meister Yang Zhenduo erlernt hatte) und hatte wesentlich mehr Qigong-Methoden dazu genonmmen. Später lernte ich dann meinen Mann kennen, der ein Fitness-Studio in der Nähe von Göttingen leitete. Er überredete mich, versuchsweise Taiji-Qigong-Kurse anzubieten. Stephan war auch einverstanden und gab mir einige gute Tipps. Er riet mir u. a. geduldig zu sein und nicht zu schnell vorwärts zu gehen. Auch überließ er mir seine neuen Lehr-DVDs, damit ich zwischendurch im Heimstudium an meinen Schwachstellen arbeiten konnte.

Wie es gelaufen ist? Nun ich hatte als Werbung Zettel an der Uni ausgehängt und eine Kleinanzeige im Wochenblatt aufgegeben. Außerdem hatten einige Mütter im Kindergarten meiner Tochter schon Interesse bekundet. Auf Stephans Rat hin hatte ich zunächst nur ein eiinzelnes Tagesseminar auf einem Sonntag angesetzt. Es ging alles gut vonstatten - wir waren sechs und alles Frauen. Am Abend haten wir dann Pläne geschmiedet, wie es weitergehen sollte. Der große Vorteil: Wir hatten den Raum ja durch meinen Mann und auch im Kindergarten stand uns eine Halle zur Verfügung. Nun sind wiederum einige Jahre vergangen und ich habe mehrere Kurse für Fortgeschrittene und auch zwei Anfängerkurse. Inzwischen habe ich die Grundstufe der Lehrerausbildung abgeschlossen und die Prüfung absolviert. Ich bin seitdem "Geprüfter Lehrer DTB". Was ist dieser "DTB". Nun, die Abkürzung bedeutet "Deutscher Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. Ich habe ihn 1996 in Hamburg mitgegründet. Als DTB-Ausbilder hat Stephan die Allgemeinen Richtlinien mit ausformuliert und setzt sie auf seinen Seminaren in die Praxis um.

besonders gut am Unterricht des höchsten DTB-Ausbilders gefällt mir, dass Stephan alle drei Hauptaspekte so genial kombiniert. Es sind dies Ganzheitliche Gesundheit, Innere Kampfkunst und die meditative Körper-Geist-Einheit. Stephan spricht in seinem Unterricht häufig den Umstand an, dass viele Lehende unzureichend ausgebildet sind und dadurch nicht besonders gute Schüler produzieren. Er plädiert daher für mehr Forschung und Lehre gemäß den Vorgaben westlicher Erwachsenenbildung. Auch ich habe später durch etliche Kontakte gemerkt, wie viele Schulen zu Glaubensgemeinschaften gehören und sekten-artig strukturiert sind. Fakten-Treue bedeutet ihnen nichts - sie sind mit ihren internationalen Organisationen völlig isoliert in Esoterik und Okkultismus. Diese Hörigkeit und Abhängigkeit von chinesischen Gurus kann ich zur Not noch respektieren, aber wie Stephan finde ich, dass solche Kulte nichts in der Erwachsenenbildung zu suchen haben.

Anders als der erst sehr viel später gegründete, zur Zeit in Göttingen ansässige Lobby-Verband "Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan DDQT" ist der DTB gemeinnützig. Esoterisch-traditionell arbeitende Schulen und Dozenten werden im DTB nicht akkreditiert und nicht zertifiziert. Nach den DDQT-Austritten habe ich auch die Anfragen irritierter Lehrer beantwortet, die nicht wußten, wie es jetzt mit ihrer Kassen-Zulassung weitergeht. Bekanntlich hilft der DTB ja bei Problemen der ZPP-Rezertifizierung und der Erstellung der ZPP-Stundenbilder. Ich war es auch, der Stephan informierte über den abstrusen DDQT-Aufruf "Dauer-Ärgernis Langhoff", der vom Ex-DDQT-Vorstand Detlef Klossow unterzeichnet war. Nun ich brauche das nicht weiter zu kommentieren, denn die darin geäußerten Meinungen sprechen ja für sich selbst und haben dem DDQT sicher sehr geschadet - zumindest bei dem offenen Teil der DDQT-Lehrerschaft. Quelle: Qigong Tai Chi Lehrer Göttingen.

 Artikel aus "Qigong - Hilfen für den Alltag": Qigong-Tai-Chi-Ausbildung Hannover Nairiki - japanisches Qigong

Die aus China stammenden Nariki No Gyo (Übungen zur Entwicklung der Inneren Kraft) sind enthalten auf derThreadgill-DVD für Seminar-Nachbereitung und Korrektur.  Die japanische Samurai-Kampfkunst "Shindo Yoshin Ryu Jujutsu (SYR)" ist einem Teil der DTB-Lehrerschaft bereits bekannt gemacht worden. Als Einführung in die "Internals" dieser "sanften Kunst" leitete Tobin E. Threadgill 2013 einen Lehrgang in Hamburg. Durch neue Möglichkeiten regelmäßigen TSYR-Unterrichts in der Hansestadt bieten sich DTB-Lehrern einzigartige Zusatz-Kurse bei der Fort- und Weiterbildung. Das Nairiki-Training ist ein entscheidender Zugang zum übergreifenden Verständnis der Tai Chi Prinziipien und der Inneren Kraft. Als Threadgill Sensei 2013 sein Nairiki-Seminar in der Hansestadt abhielt, gestattete er Dr. Langhoff nicht nur, den gesamten Lehrgang zu filmen, sondern schenkte ihm auch seine selbst-erstellte Nairiki-DVD. Dies ist eine seltene Ehre, von der sonst nur enge Threadgill-Schüler profitieren. Auf der DVD wird jede Nairiki-Kata aus unterschiedlichen Perspektiven dargestellt. Auch Kunren-Partner-Übungen sind enthalten. Und was die DVD zu einer erstklassigen Lehr-DVD macht, sind die "essentiellen Punkte", in denen erklärt wird, was bei der jeweiligen Form besonders wichtig ist. Es ist klar, dass die DVD lediglich die OMOTE-Version enthält und nicht etwa die "geheime URA-Form", die traditionell nur einem eingeweihten Zirkel weitergegeben wird.

Besonders großherzig war die Erlaubnis des Meisters, dass Dr. Langhoff die DVD nutzen dürfe, um seinen Lehrgangsteilnehmern die Nachbereitung zu erleichtern. Der Kaisho wies auf dem Lehrgang daraufhin, dass er plane, eine öffentlich zugängliche Lehr-DVD zu produzieren. Update 2017: Kommt Toby Threadgill wieder nach Hamburg? Angesichts der großen Begeisterung nach dem Lehrgang (s. Feedback-Chart) war der Ruf nach Folge-Seminaren vorprogrammiert. Doch bekanntlich kam es bis heute nicht dazu. Daher ist gerade für den DTB eV. die Ankündigung neuer TSYR-Kurse eine willkommene Neuigkeit. Auch scheint es bei dieser erfolgversprechenden Entwicklung wahrscheinlich, dass der Meister wieder nach Hamburg kommt - dann natürlich auf Einladung des neuen TSYR-Dojos von Barbara und Corina. Mehr zum Kaisho / Yoshinkai. Quelle: Shindo Yoshin Ryu.

Tai Chi Ausbildung Göttingen - besser gehts im Zusammenschluss!

Aktuelles: Die Zentrale Prüfstelle Prävention ZPP hat  die DTB-Konzepte anerkannt - sie sind für jeden frei nutzbar. Neu: Der dieses Jahr vereinbarte engere Zusammenarbeit dreier bundesweit agierender Taiji-Qigong-Verbände bietet weitere Vorteile ohne Aufpreis. Dazu gehört die kostenlose Krankenkassen-Zertifizierung für alle Berufe inclusive der ZPP-Stundenbilder. Für viele entscheidend: Sofortiger Beginn ohne Vorkenntnisse - und kostenlos mit den DVD-Downloads des Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB). Der 1996 gegründete gemeinnützige Sportverband zeigt einmal mehr, das klar durchdachte Kooperation viel mehr Synergien schafft als die Regionalisierung und der Flickenteppich konkurrierender Organisationen.

Wenn Verbände zusammenarbeiten, ergeben sich vielfache Vorteile für die Mitglieder. Die Lehrerausbildung im Verbund unter Leitung von Dr. Stephan Langhoff ist dadurch noch attraktiver, flexibler und preiswerter geworden. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Der Beginn ist jederzeit auch in Göttingen möglich. Es arbeiten folgende Verbände eng zusammen: Der Deutsche Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB e. V.), der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD e. V.) und der Qigong Dachverband Deutschland e. V. (QGDD e. V.). Durch die Einbeziehung der Anforderungen von ZPP, Vdek und GKV wird jetzt auch die Krankenkassen-Zulassung für viele zum Kinderspiel. Dr. Langhoff bietet die gesamte Prozedur als kostenlosen Service. Details unter Kooperationen hier: Tai Chi Verbände.

Qigong Tai Chi Ausbildung Göttingen - Kassen-Zertifizierung, ZPP-Stundenbilder

Tai Chi Ausbildung Hannover - DTB-Standards DeutschlandDr. Langhoff Tai Chi Anwendung: DalüImmer beliebter wird auch in der Region Göttingen die bewährte, bahnbrechende Lehr-Methodologie des Dt. Taichi-Bundes. DTB-Gründungsmitglied Dr. Langhoff und sein Team bieten Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen für Südniedersachsen kombiniert an. Auch Krankenkassen-Zertifizierungen für ZPP/ Easy-Datenbank Entspannung nach § 20 SGB V) sind kostenlos möglich. Vorlagen für die begehrten ZPP-Stundenbilder gibt es im ZPP-Download-Center als "Standardisierte Konzepte Deutschland". Prüfungen ("Geprüfter Lehrer DTB") sind freiwillig. Termine, Orte, Kosten und freie Plätze bitte individuell erfragen.

Das ganzheitliche Lehr-Konzept zahlte sich bereits von Anfang an aus. Hinweis: Der DTB erkennt Stundenbilder einiger anderer Verbände nicht an. Nachdem Gründungsmitglieder aus dem DDQT ausgetreten sind, bietet der DTB Hilfestellung an, wenn es bei ZPP-Stundenbilder oder ZPP-Zulassungen zu Problemen kommt.

 Innere Kampfkunst und Vorurteile

Das zentrale Vorurteil im Yang-Family-Taijiquan wurde insbesondere durch die Yang-Familie verbreitet. Obwohl längst widerlegt, wird es auch heute noch in Prüfungen im Ranking abgefragt (!). Worum geht es und wie ist dies einzuordnen? Lange Zeit erzeugte das Propagieren der "Einzigartigkeit Innerer Kampfkunst" eine Art "Sog-Effekt", der seine Wirkung auch auf sonst eher rational ausgerichtete Menschen nicht verfehlte. Bücher des Meisters Yang Chengfu haben entscheidenden Anteil an diesem "Qi-Kult" gehabt, dessen Esoterik-Erzählmuster in Teilen der Szene rasch zur "politischen Korrektheit" erklärt wurde. In Seminaren wurden "letzte Geheimnisse" angepriesen, durch deren Kenntnis man "Abkürzungen auf dem Weg" nehmen konnte. Bücher. Lehr-Videos und Poster hatten Hochkonjunktur. Doch infolge der DTB-Aufklärung und der zunehmenden Bekanntheit von Erkenntnissen der modernen Faszien-Forschung erkennen immer mehr Menschen die Gefahren und Sackgassen chinesischer Narrative, die leicht zu Selbst-Täuschung und Selbst-Überschätzung führen können. Doch auch heute noch wird die Illusion, daß durch Befolgen der "Yang-Chengfu-Tai-Chi-Prinzipien" ein Sieg über Meister anderer Kampfkünste quasi automatisch erfolgen würde, von manchen Adepten fest geglaubt. Training der "Qi-Energie" und "Fajin" scheint für sie die lang gesuchte Lösung zu sein - ähnlich einem Zauberspruch für Unbesiegbarkeit und Meisterung des Lebens.

DDQT und DTB-Distanzierung

Die Frage "Wie ticken Verbände?" lässt sich auch in größerem Zusammenhang von Lobbyismus und Esoterik diskutieren. Die "Ethik-Richtlinien" im DDQT stellt der DTB auf seiner Extraseite DDQT in Beziehung zum irritierenden Klossow-PDF "Dauer-Ärgernis Langhoff".

 Existenzgründung / Selbständigkeit

Gute Planung ist entscheidend für alle, die vorhaben, für eine Existenzgründung eine eigene Taiji- oder Qigong-Schule zu eröffnen. Helfen können in bestimmten Fällen Jobcenter, BA, ARGE, BfA. Bei der Planung ist ohnehin schon vieles zu bedenken und ein Siegel wie "Geprüfter Lehrer DTB" kann zahlreiche Vorteile mit sich bringen. Hinweis: Sozialversicherungsbeiträge für Selbständige verschlingen oft einen beträchtlichen Teil des Einkommens. Unterschiedliche Organisationen können hier beratend tätig werden. Der VGSD (Verband der Gründer und Selbständigen e.V.) engagiert sich für eine gerechte Einstufung der Sozialversicherungsbeiträge für Selbständige und hat eine Petition verfasst (www.vgsd.de/faire-beitraege). Um die Zahlungen möglichst zu senken, sollten gesetzlich versicherte Selbstständige sich gründlich über ihre Möglichkeiten informieren.