Qigong-Standards  / Tai-Chi-Standards

Chinesische Übesysteme aus Kampfkunst, Meditation und Gesundheitsbildung wie Tai Chi (Taijiquan) und Qigong haben in Deutschland mittlerweile einen festen Platz, u. a. bei bei Krankenkassen, Reha-Einrichtungen und im Gesundheitssport. Doch ihre eigentlichen Potenziale lassen sich oft nicht ausschöpfen.

 

Zu den Gründen zählen Fachleute das uneinheitliche Vorgehen beim Qualitätsmanagement in der Szene. Das betreffende Instrumentarium im Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong besteht aus Standards und Güte-Kennungen auf der Grundlage von sogenannten "Ausbildungsleitlinien". Diese oft als "AL" oder "AALL" bezeichneten Richtlinien werden intransparent kommuniziert und sind für Laien leicht zu verwechseln. Man sollte Richtlinien unterschiedlicher Anbieter jedoch klar auseinander halten. Ähnliche Logos können Zusammenhänge suggerieren, die nicht existieren. Der DTB-Dachverband erkennt mehrere Ausbildungsleitlinien nicht an. Dazu gehören die AALL des DDQT und des BVTQ-Netzwerks Taijiquan Qigong. Quelle: DTB-Doku: Ausbildungsleitlinien (AL AALL) DDQT BVTQ-Netzwerk Taijiquan Qigong.

Krankenkassen, Tai Chi (Taijiquan) und Qigong - Anbieter ist nicht gleich Anbieter

Die enge Zusammenarbeit des DTB-Dachverbands, seines wissenschaftlichen Beirats und seiner bundesweiten Bildungsstätte "Tai Chi Zentrum" hat entscheidende Vorteile für all diejenigen, die eine Lehrerausbildung mit ZPP-Zulassung anstreben. Die Kosten hierfür betragen lediglich 2590 Euro, die in Raten bezahlt werden können. Buchung auf www.tai-chi-dvds.de. Das DTB-Modulhandbuch ist vdek-überprüft, anerkannt und mit dem Kassen-Prüfsiegel ausgezeichnet. Wichtig: Da seit kurzem die Standards der Szene-Fachorganisationen nicht mehr zugelassen werden, ist man mit dem DTB auf der sicheren Seite. Beratung: Dr. Langhoff, Tel 040 2102123.

Standards auf dem Prüfstand

Grundsätzlich gilt die "Goldene Regel der Qualitätssicherung" auch für die Fachbereiche Qigong und Tai Chi Chuan (Taijiquan): Standards sollten transparent und überprüfbar sein. Standards sind nicht Teil von Scheinwelten sondern realitätsbezogene Übereinkünfte für Qualitätskontrolle.

Qigong / Taijiquan, ZPP / Vdek: "Deutscher Standard Prävention"

 

Standards Qigong, Tai Chi / Taijiquan, ZPP / Vdek: "Deutscher Standard Prävention"

Standards Qigong, Tai Chi / Taijiquan, ZPP / Vdek: "Deutscher Standard Prävention"

 

Szene-News

Pioniere wie F. T Lie und Ch. Proksch haben den Aufbau der europäischen Taiji und Qigong Szene entscheidend mitgestaltet. Viele ihrer Schüler von damals bilden heute selbst Lehrer aus. Der DTB-Dachverband weist darauf hin, daß solche Organisationen und ihre Lehrbeauftragten nur Mitglieder sein können, wenn ihre Ausbildungsleitlinien den hohen anforderungen des Vdek entsprechen. DDQT-Gütesiegel und ähnliche Kennzeichen werden weder von Krankenkassen noch vom DTB anerekannt - beide haben eigene, unabhängige Qualitätssicherungen entwickelt.  Siehe auch: Taiji-Qigong-Szene.

Dr. Langhoff über die Taiji-Qigong-Szene DeutschlandsBei der Suche nach Austausch mit Praktizierenden des Tai Chi Chuan (Taijiquan) oder Qigong ist die Beurteilung besonders für Laien oft schwer. DTB-Geschäftsführer Dr. Stephan Langhoff steht hier gern mit Rat und Tat zur Verfügung. Der promovierte Philologe blickt zurück auf eine 50-jährige Erfahrung mit deutschen und internationalen Organisationen. Ein großer Teil ist vom DTB-Dachverband nicht anerkannt. Dies gilt beispielsweise für Lobbyismus-Vereinigungen und Heilslehren.

Was die Szene ausmacht, ist nicht das persönliche Kennen sondern vor allem die Kommunikation zwischen den Gruppen. Solche lockeren Netzwerke können sich heutzutage mit den Sozialmedien als Bühne und Podium leicht "in Szene setzen". Insider wie der DTB-Dachverband warnen seit langem vor der Verflachung des Niveaus insbesondere durch Esoterik, Heilslehren und Lobby-Spin. Szene-Lehrer sind oft unzureichend qualifiziert. Nun haben auch die Krankenkassen "die Reißleine gezogen". Weiterlesen: Taiji-Qigong-Szene.

 

Qualitätssicherung im Qigong und Tai Chi (Taijiquan)

Der Zentralverband DTB ev setzt sich engagiert ein für Qualitätssicherung und Einheitlichkeit von Standards. Die damit einhergehende Transparenz und Vergleichbarkeit ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Dies gilt besonders für den Bereich der Prävention / Gesundheitsbildung mit Tai Chi und Qigong. Der Verband kooperiert dabei mit anderen namhaften Institutionen der Gesundheitsbildung. Qualitätssicherung / Gütesiegel im Tai Chi (Taijiquan) und Qigong. Siehe auch Qualitätssicherung ZPP: Gütesiegel vs Qualitätssiegel für Tai Chi (Taijiquan) und Qigong und die FAQ zu DDQT-Gütesiegel, ZPP, Taijiquan Qigong.

 

Qualitätssicherung im DTB-Dachverband

Update: Nils Klug, Hannover - Tai Chi Studio,

Nicht-Anerkennung DDQT-Gütesiegel, BVTQ-Qualitätssiegel

DDQT-Gütesiegel, BVTQ-Qualitätssiegel

DDQT-Gütesiegel, BVTQ-Qualitätssiegel

 

Quellen / Weiterführende Literatur

Dazu mehr Tai-Chi-Qigong-Standards Deutschland ZPP / Tai-Chi-Qigong-Standards Deutschland ZPP

Tai-Chi-Qigong-Standards Deutschland ZPP

Tai-Chi-Qigong-Standards Deutschland ZPP

Qigong-Standards Deutschland ZPP

Qigong-Standards Deutschland ZPP Qigong-Standards Deutschland ZPP  

Lesetipp

In unserer Zeit verstellen Schnelllebigkeit und Oberflächlichkeit häufig den Blick auf größere Zusammenhänge. Die Serie "Bemerkenswerte Rückblicke" soll außergewöhnliche Begebenheiten rückschauend im Lichte neuerer Entwicklungen illustrieren und damit das Verständnis erleichtern. Thema dieser Folge: Als Mitglied der Medien-AG des DDQT thematisiert Nils Klug die fehlende Glaubwürdigkeit der Szene. Die Defizite möchte er "von innen her" beheben. Doch was  genau ist sein Plan und welche Rolle spiele ich bzw. die DTB-Standards? Weiterlesen: Nils Klug, Hannover - PR-Offensive für mehr Seriosität und Aussagekraft.